Artikel nach Datum gefiltert: Mai 2021

Die IHK für München und Oberbayern hat sich mit der Google Zukunftswerkstatt zusammengeschlossen. Gemeinsames Ziel ist, Unternehmen und Privatpersonen bei der Digitalisierung zu unterstützen. 

Gerade jetzt in der Krise ist es wichtig, neue Impulse und Perspektiven zu erhalten, sein Wissen und seine Kompetenzen zu erweitern und sich zu positionieren. Das Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft München bietet daher regelmäßig digitale Workshops und Vernetzungsmöglichkeiten an.

Auf Grund der derzeit stabilen Inzidenzzahlen im Landkreis Dachau, wird es ab Mittwoch, dem 26. Mai 2021 Lockerungen geben.

Die aktuellen Inzidenzzahlen können Sie auf der Landratsamt Webseite einsehen. Die aktuelle Grafik der Regelungen finden Sie hier.

In nur wenigen Wochen hat der Arbeitskreis Mehrweggeschirr ein landkreisweites, einheitliches und kundenfreundliches Konzept für ein Mehrweggeschirrsystem erarbeitet. Ab 2023 sind Betriebe verpflichtet neben Einwegverpackungen auch Mehrweggeschirr anzubieten. Fest steht, je mehr Gastronomiebetriebe sich an einem einheitlichen System beteiligen, desto kundenfreundlicher und besser wird Mehrweggeschirr im täglichen Leben genutzt.

Der Arbeitskreis besteht aus der Wirtschaftsförderung des Landkreises, Landrat Stefan Löwl, der Metzger- und Bäckerinnung, DEHOGA Bayern e.V., Dachau handelt e.V., den Wirtschaftsförderungen von Dachau und Karlsfeld, der Abfallwirtschaft und dem Klimaschutz. Letztendlich haben aber auch die zukünftigen KundInnen mitentschieden und über die beste Nutzbarkeit abgestimmt.

Auf Grund der derzeit stabilen Inzidenzzahlen im Landkreis Dachau, wird es ab Samstag, dem 15. Mai 2021 Lockerungen geben.

Die aktuellen Inzidenzzahlen können Sie auf der Landratsamt Webseite einsehen. Die aktuelle Grafik der Regelungen finden Sie hier.

Es ist wieder soweit: Der Energiepreis des Landkreises Dachau wird vergeben! Auch dieses Jahr soll der Preis in Höhe von 3.000 € an innovative und vorbildliche Projekte vergeben werden, die sich durch Energieeinsparung bzw. Energieeffizienz, die Reduktion von CO2-Emissionen oder den Ausbau erneuerbarer Energien auszeichnen. Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Kommunen, Schulen oder sonstige Institutionen aus dem Landkreis Dachau können sich mit Projekten, die dem Klimaschutz dienen, um den Energiepreis bewerben.

Mitmachen und etwas für Gesundheit, Klima und Geldbeutel tun: Am 06. Juni 2021 beginnt im Landkreis Dachau wieder die jährlich drei Wochen dauernde Aktion STADTRADELN.

Unter dem Motto "Erfolgreich in schwierigen Zeiten" wird es in diesem Jahr eine Sonderausgabe des Exportpreises Bayern geben. Damit soll gezeigt werden, wie stark und engagiert zahlreiche kleine und mittelgroße Unternehmen aus Bayern trotz der Herausforderungen der Corona-Pandemie international tätig gewesen sind. Dem Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ist es ein besonderes Anliegen, in diesem Jahr mit dem Exportpreis Bayern gerade kleinere Unternehmen auszuzeichnen, deren Strategie sowie Mut, Ideen und Durchhaltevermögen zu besonderen internationalen Erfolgen in der Corona-Zeit geführt haben. Sein Wunsch ist, dass andere Unternehmen sich von den PreisträgerInnen inspirieren lassen und, auch in schwierigeren Zeiten, die Chancen im Auslandsgeschäft erfolgreich suchen.

Die Änderung des Verpackungsgesetzes verpflichtet Betriebe ab 2023 zusätzlich zum Einweggeschirr auch Mehrwegoptionen anzubieten. Der Landkreis hat mit verschiedenen Partnern in einem entsprechenden Arbeitskreis seit Anfang des Jahres an einem Konzept zur Einführung eines möglichst einheitlichen Mehrweggeschirrsystems für das Dachauer Land gearbeitet. Dieses Konzept richtet sich an die Gastronomiebetriebe und die Geschäfte des Lebensmittelhandels.

Die Änderungen im Verpackungsgesetz sind am 6. Mai 2021 vom Bundestag bestätigt worden, nun muss die Novelle nur noch den Bundesrat passieren. Welche Regelungen dann ab wann in Kraft treten haben wir hier einmal zusammen gefasst.

Link zum Änderungsentwurf

Link zum Verpackungsgesetz 2017

Auf Grund der derzeit stabilen Inzidenzzahlen, hat die bayerische Staatsregierung am 04. Mai 2021 weitere Lockerungen beschlossen. Dabei treten weitere Erleichterungen für Landkreise mit einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100 bzw. unter 165 ein.

Der Landkreis Dachau liegt derzeit noch bei einer 7-Tage-Inzidenzüber von über 100. Demnach werden nur die inzidenzunabhängigen bzw. die bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 165 möglichen Lockerungen eintreten. Alle weiteren Erleichterungen können erst eintreten, wenn der Landkreis fünf Tage in Folge eine Inzidenz von unter 100 hat. Die aktuellen Inzidenzzahlen können Sie auf der Landratsamt Webseite einsehen.

Seite 1 von 2

logo Landkreis Dachau

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau
– aktiver Partner der Wirtschaft.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
Hausanschrift: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postanschrift: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 08131 / 74 - 11 1930

Kontaktformular Ansiedlungsanfrage

Ihre Ansprechpartner im Landratsamt Dachau, Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung:

Johann Liebl
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Marlene Christ
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 252
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Caroline Doll
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Corinna Schultes
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1930
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen
Unser Newsletter: Neues aus dem Dachauer Land!

captcha 

Mit * gekennzeichnete Angaben sind erfolderlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.