Dass Familienfreundlichkeit Unternehmen hilft, Fachkräfte zu finden und zu binden, ist vielfach belegt. Deswegen gilt:  Wenn Sie als Arbeitgeber Ihre Angebote und Strukturen in diesem Sinne optimieren, sind Sie hier klar im Vorteil. Denn Beschäftigte, die Beruf und Familie individuell in Einklang bringen können, sind zufriedener – und zufriedene Mitarbeiter sind motivierter, produktiver und treuer.

Am Donnerstag, 25.07.2019, luden Stadt und Landkreis Dachau zusammen mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern zum Infoabend in den Adolf-Hölzl-Saal in Dachau-Ost.

 

 

Mehr und mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass unsere Wirtschaft dauerhaft nur erfolgreich sein kann, wenn wir nicht mehr Ressourcen verbrauchen als die Erde zu bieten hat und wirtschaftlicher Fortschritt dem Wohlergehen heutiger und zukünftiger Generationen weltweit dient.
Ist vor diesem Hintergrund das Prinzip „Schneller, höher, weiter“ noch zeitgemäß?

Mehr und mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass unsere Wirtschaft dauerhaft nur erfolgreich sein kann, wenn wir nicht mehr Ressourcen verbrauchen als die Erde zu bieten hat und wirtschaftlicher Fortschritt dem Wohlergehen heutiger und zukünftiger Generationen weltweit dient.
Ist vor diesem Hintergrund das Prinzip „Schneller, höher, weiter“ noch zeitgemäß?

Das Projekt AMIGA unterstützt hochqualifizierte internationale Fachkräfte sowie Studierende und AbsolventInnen der Münchner Hochschulen beim Einstieg in den Arbeitsmarkt. Der Karrieretag 2019 bietet eine Plattform für Unternehmen aus München und Umgebung, um diese internationalen Talente kennenzulernen.

Nützen Sie diese Chance Fachkräfte zu gewinnen und präsentieren Sie Ihr Unternehmen kostenfrei mit einem Stand beim AMIGA Karrieretag am 7. November 2019!

Das Projekt AMIGA unterstützt hochqualifizierte internationale Fachkräfte sowie Studierende und Absolventen der Münchner Hochschulen beim Einstieg in den Arbeitsmarkt. Der Karrieretag 2019 bietet eine Plattform für Unternehmen aus München und Umgebung, um diese internationalen Talente kennenzulernen.

Nützen Sie diese Chance Fachkräfte zu gewinnen und präsentieren Sie Ihr Unternehmen kostenfrei mit einem Stand beim AMIGA Karrieretag am 7. November 2019!

Am Donnerstag, 25.07.2019, luden Stadt und Landkreis Dachau zusammen mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern zum Infoabend in den Adolf-Hölzl-Saal in Dachau-Ost.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen fanden sich neben den beiden Referenten einige interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer ein, um erst bei einem kleinen Imbiss zu netzwerken und sich dann über die GmbH als Rechtsform mit den entsprechenden Haftungs- und Satzungsvorschriften zu informieren.

Die Vorträge hielten die HWK- Experten Herr Hadersdorfer und Herr Scheiding. Im Anschluss standen beide Herren, neben Herrn Robert Hiebl, dem Landkreisbeauftragten der HWK, noch für Fragen aus dem Publikum gerne zur Verfügung.

 

 

 

Am Montag, den 20. Mai lud die Geschäftsführerin Kirsten Hermes zur 1. Auftakt- und Infoveranstaltung ihres digitalen Regionalportals "Dahoam in Dachau" ein.

Rund 100 Einzelhändler aus Stadt und Landkreis Dachau und interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung und wurden im Laufe des Abends über die Möglichkeiten und Inhalte des Portals www.dahoam-in-dachau.de und der gleichnamigen App aufgeklärt.

 

 

Der Klimawandel stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen durch immer extremere Wetterphänomene wie Dürren, Hochwasser und heftige Stürme und deren Auswirkungen auf die lokale und globale Wirtschaft.

Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie entwickelte "Klimacheck" hilft Ihnen bei der Identifikation Ihrer klimabedingten Risiken und der Entwicklung erster Ansätze zum Umgang mit diesen Risiken.

Seit rund 20 Jahren unterstützt die von der Europäischen Kommission ins Leben gerufene Service-Initiative „European Intellectual Property (IP) Helpdesk“ kostenlos kleine und mittlere Unternehmen sowie Wissenschaftler und grenzüberschreitende Forschungsverbünde bei der Verbreitung, Nutzung und Vermarktung von technologischen Entwicklungen und geistigem Eigentum (Intellectual Property) auf EU-Ebene.

Eine Unternehmensgründung will von Anfang an gut geplant sein, um die Risiken zu minimieren und erfolgreich zu starten.

Der Bund der Selbstständigen in Bayern steht Ihnen hier mit seiner Gründerakademie zur Seite.

Eine Unternehmensgründung will von Anfang an gut geplant sein, um die Risiken zu minimieren und erfolgreich zu starten.

Der Bund der Selbstständigen in Bayern steht Ihnen hier mit seiner Gründerakademie zur Seite.

Am Montag, den 20. Mai lud die Geschäftsführerin Kirsten Hermes zur 1. Auftakt- und Infoveranstaltung ihres digitalen Regionalportals "Dahoam in Dachau" sein.

Rund 100 Einzelhändler aus Stadt und Landkreis Dachau und interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung und wurden im Laufe des Abends über die Möglichkeiten und Inhalte des Portals www.dahoam-in-dachau.de und der gleichnamigen App aufgeklärt.

 

 

Am 06.05.2019 wird von 9 bis 13 Uhr im Landratsamt Dachau der Beratertag für Kulturschaffende und Kreativunternehmen aus Stadt und Landkreis Dachau angeboten.

Das Beratungsangebot richtet sich an Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende und Kreative der elf Teilbranchen (siehe Graphik), die fachkundige Unterstützung und Beratung suchen. Im Rahmen der Beratung können Fragen rund um die Themen Selbstständigkeit, Akquise, Vernetzung, Finanzierung oder einfach zur generellen Orientierung gestellt werden.

 

 

Am Samstag, den 04. Ma ab 9 Uhr ist es wieder soweit: Beim „JOB“-Informationstag beim ASV in Dachau können sich Jugendliche, gerne auch mit ihren Eltern, umfassend über verschiedene Berufsfelder und die Themen Ausbildung, Wissen und Zukunft informieren. Die Aussteller präsentieren sich und die Berufe mit praktischen Einblicken und Aktionen direkt vor Ort und stehen für Fragen zu Beruf und Ausbildungsmöglichkeiten parat.
Nach dem großem Erfolg im letzten Jahr wird es auch wieder das beliebte "Azubi-Speed-Dating" geben, bei dem sich die Jugendlichen in einem kurzen Vorstellungsgespräch mit einer echten Firma ohne Druck einmal testen können.

Gute Umgangsformen sind auch bei den Auszubildenden "In"! Denn der erste Eindruck zählt - auch im Berufsalltag. Die ersten Wochen in der neuen Firma sind besonders wichtig, denn hier werden die Weichen für die künftige berufliche Entwicklung gestellt.

Damit Sie gut vorbereitet und mit wichtigen Tipps ausgerüstet in diese spannende Zeit gehen, vermittelt Ihnen das Seminar am 28.03.2019 in interessanter, lebendiger Form die aktuellsten deutschen Regeln.

 

 

In unserem stetig wachsenden Landkreis steigt auch die Zahl der unbesetzten Stellen. Das mitgebrachte Potential unserer zugewanderten Mitbürgerinnen und Mitbürger bietet daher immense Chancen. Doch wie können Sie diese Ressourcen für sich entdecken? Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie Ihre Fragen und Belange ein und lernen Sie im Rahmen der Veranstaltung wichtige Ansprechpartner kennen.
Am Mittwoch, den 13. März 2019 findet um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratrsamtes die Informationsveranstaltung "Internationale Fachkräfte beschäftigen" statt.

Folgende Inhalte sind geplant:

  • Überblick über aktuelle rechtliche Regelungen
  • Möglichkeiten und Besonderheiten bei der Rekrutierung und Einstellung
  • Informationen über Beschäftigungsmöglichkeiten aus erster Hand
  • Regionale Akteure und Ansprechpartner kennenlernen und Erfahrungen austauschen

Der Ausbildungsstart naht und Ihnen fehlen noch die passenden Azubis? Damit sind Sie nicht alleine!

Die „LastMinit“-Messe bietet Firmen, die ihre offenen Ausbildungs- oder Praktikumsplätze zu Anfang des Ausbildungsjahres 2018 noch nicht besetzen konnten, sowie auch jungen Menschen, die bis jetzt keine Ausbildungsstelle gefunden haben, die perfekte Gelegenheit, noch Kontakt aufzunehmen.

1150 Besucher sowie 45 ausstellende Firmen im Jahr 2017 bezeugen die große Notwendigkeit einer solchen Messe. Viele Praktikums- und Ausbildungsplätze konnten in letzter Minute vergeben werden.

Die Teilnahme für ausstellende Unternehmen ist kostenfrei.

 

Eine Gründung im Nebenerwerb ist ideal für alle, die ihr festes Arbeitsverhältnis nicht aufgeben wollen, um auch in der Anfangsphase der Existenzgründung abgesichert zu sein.

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Dachau bietet zusammen mit der IHK Akademie München am Samstag, den 08. September, von 8.00 bis 16.00 Uhr hierzu ein ganztägiges, bezuschusstes Seminar mit dem Gründungsexperten Harald Hof im Landratsamt Dachau an.

Sie wollen neue Märkte erschließen und Geschäftspotentiale heben? Treffen Sie auf dem diesjährigen Exporttag Bayern am 22. November in der IHK-Akademie exklusiv Experten der Auslandshandelskammern aus über 70 Ländern und informieren Sie sich zu allen Themen der Außenwirtschaft. Hier bekommen Sie Antworten und fundierten Rat, z. B. zu Gründung einer Niederlassung, Markterschließung, Recht, Steuern und Zoll.

logo Landkreis Dachau

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau
– aktiver Partner der Wirtschaft.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
Hausanschrift: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postanschrift: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 08131 / 74 - 285

Ihre Ansprechpartner im Landratsamt Dachau, Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung:

Johann Liebl
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Marlene Christ
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 252
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Kathrin Hora
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Caroline Doll
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Unser Newsletter: Neues aus dem Dachauer Land!

captcha 

Mit * gekennzeichnete Angaben sind erfolderlich.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok