Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Gastronomie

Es gibt nun einen Fahrplan für Lockerungen, mit konkreten Öffnungsschritten bei stabilen und sinkenden Tendenzen der Inzidenzwerte. Außerdem werden nun Landkreise betrachtet und nicht mehr nur ganze Bundesländer. Demnach sollen ab dem 08. März Öffnungen erfolgen. Diese sollen dann in jeweils 14-Tage-Schritten (unter der Voraussetzung, dass die Inzidenz stabil unter 100 bleibt) erweitert werden.

Bei den möglichen Lockerungen wird zwischen zwei wichtigen Inzidenzwerten unterschieden: "unter 50" und "über 50". Sobald die Inzidenz drei Tage lang die 100er Marke übersteigt, wird die Notbremse aktiviert: Das heißt konkret, dass dann die Lockerungen wieder gestoppt, bzw. rückgängig gemacht und auf den Stand vor dem 08. März beschränkt werden! Nach dem selben Prinzip wird auch bei dem Übertritt der 50er Inzidenz vorgegangen. Sobald der Wert drei Tage in Folge über 50 ist, müssen 24 Stunden nach Bekanntmachung die verschärften Bedinungen eingeführt werden.

Für die Feststellung der Maßnahmen wird die 7-Tage-Inzidenz verwendet, also die Anzahl der gemeldeten Fälle der letzten sieben Tage berechnet pro 100.000 Einwohner. Die aktuellen Zahlen für den Landkreis Dachau können Sie hier jederzeit einsehen.

Hier geht es zur Grafik vom bayerischen Gesundheitsministerium.

Es gibt nun einen Fahrplan für Lockerungen, mit konkreten Öffnungsschritten bei stabilen und sinkenden Tendenzen der Inzidenzwerte. Außerdem werden nun Landkreise betrachtet und nicht mehr nur ganze Bundesländer. Demnach sollen ab dem 08. März Öffnungen erfolgen. Diese sollen dann in jeweils 14-Tage-Schritten (unter der Voraussetzung, dass die Inzidenz stabil unter 100 bleibt) erweitert werden.

Bei den möglichen Lockerungen wird zwischen zwei wichtigen Inzidenzwerten unterschieden: "unter 50" und "über 50". Sobald die Inzidenz drei Tage lang die 100er Marke übersteigt, wird die Notbremse aktiviert: Das heißt konkret, dass dann die Lockerungen wieder gestoppt, bzw. rückgängig gemacht und auf den Stand vor dem 08. März beschränkt werden! Nach dem selben Prinzip wird auch bei dem Übertritt der 50er Inzidenz vorgegangen. Sobald der Wert drei Tage in Folge über 50 ist, müssen 24 Stunden nach Bekanntmachung die verschärften Bedinungen eingeführt werden.

Für die Feststellung der Maßnahmen wird die 7-Tage-Inzidenz verwendet, also die Anzahl der gemeldeten Fälle der letzten sieben Tage berechnet pro 100.000 Einwohner. Die aktuellen Zahlen für den Landkreis Dachau können Sie hier jederzeit einsehen.

Hier geht es zur Grafik vom bayerischen Gesundheitsministerium.

Die Bayerische Staatsregierung hat mit Beschluss vom 29.10. einen bayernweiten Teil-Lockdown angeordnet und setzt damit die für ganz Deutschland beschlossenen Maßnahmen um. Alle wichtigen Neuerungen aus der Pressekonferenz finden Sie in diesem Artikel.

Die Bayerische Staatsregierung hat mit Beschluss vom 29.10. einen bayernweiten Teil-Lockdown angeordnet und setzt damit die für ganz Deutschland beschlossenen Maßnahmen um. Alle wichtigen Neuerungen aus der Pressekonferenz finden Sie in diesem Artikel.

Bis jetzt durften nur Speisewirtschaften öffnen und kleinere Kongresse mit bis zu 200 Personen in geschlossenen Räumen (400 Personen im Freien) stattfinden. Mit Beschluss der Bayerischen Staatsregierung soll sich dies vom 19. September an ändern.

Bis jetzt durften nur Speisewirtschaften öffnen und kleinere Kongresse mit bis zu 200 Personen in geschlossenen Räumen (400 Personen im Freien) stattfinden. Mit Beschluss der Bayerischen Staatsregierung soll sich dies vom 19. September an ändern.

Vorbehaltlich einer weiterhin günstigen Entwicklung des Infektionsgeschehens können in Bayern ab 1. September wieder Messen und Kongresse stattfinden. Die Bayerische Staatsregierung hat hierfür ein entsprechendes Schutz- und Hygienekonzept beschlossen.

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die durch Corona begrenzte Sperrstunde bis 22 Uhr für Bayerns Gastronomie gekippt. Die Regelung, dass Speisen und Getränke in Gaststätten und Restaurants nur bis 22 Uhr ausgegeben werden durfte, gelte laut dem Gericht "als nicht rechtskonform". So dürfen Restaurants und Biergärten ab sofort wieder so lange öffnen wie vor der Corona-Pandemie.

 

 

 

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die durch Corona begrenzte Sperrstunde bis 22 Uhr für Bayerns Gastronomie gekippt. Die Regelung, dass Speisen und Getränke in Gaststätten und Restaurants nur bis 22 Uhr ausgegeben werden durfte, gelte laut dem Gericht "als nicht rechtskonform". So dürfen Restaurants und Biergärten ab sofort wieder so lange öffnen wie vor der Corona-Pandemie.

 

 

 

Schrittweise werden die Corona-Beschränkungen für Unternehmen in Bayern gelockert. Seit 18. Mai dürfen Aussenbereiche der Gastronomie in Bayern wieder für Gäste öffnen. Eine Woche später, ab dem 25. Mai darf dann auch wieder in Cafés und Restaurants bewirtet werden. Allerdings müssen gewisse Maßnahmen in Form eines Hygienekonzeptes beachtet werden.

 

Schrittweise werden die Corona-Beschränkungen für Unternehmen in Bayern gelockert. Am 18. Mai dürfen Aussenbereiche der Gastronomie in Bayern wieder für Gäste öffnen. Eine Woche später, ab dem 25. Mai darf dann auch wieder in Cafés und Restaurants bewirtet werden. Allerdings müssen gewisse Maßnahmen in Form eines Hygienekonzeptes beachtet werden.

 

Schrittweise werden die Corona-Beschränkungen für Unternehmen in Bayern gelockert. Am 18. Mai dürfen Aussenbereiche der Gastronomie in Bayern wieder für Gäste öffnen. Eine Woche später, ab dem 25. Mai darf dann auch wieder in Cafés und Restaurants bewirtet werden. Allerdings müssen gewisse Maßnahmen in Form eines Hygienekonzeptes beachtet werden.

 

Die Corona-Krise erfordert schnelles Handeln und praktische (Online-) Lösungen für BürgerInnen und die Wirtschaft gleichermassen! Eine dieser Lösungen, direkt für Sie im Dachauer Land, ist die neu geschaffe Online-Plattform "Dachau-handelt!". Alle Informationen und Teilnahmemöglichkeiten zur neuen Seite finden Sie hier.

 

Die speziellen Hinweise für Gastronomie, Hotellerie- und Gastgewerbe, Handwerksbetriebe sowie für die Saisonarbeit in der Landwirtschaft finden Sie im folgenden.

Die Corona-Krise erfordert schnelles Handeln und praktische (Online-) Lösungen für BürgerInnen und die Wirtschaft gleichermassen! Eine dieser Lösungen, direkt für Sie im Dachauer Land, ist die neu geschaffe Online-Plattform "Dachau-handelt!". Alle Informationen und Teilnahmemöglichkeiten zur neuen Seite finden Sie hier.

 

Die Corona-Krise erfordert schnelles Handeln und praktische (Online-) Lösungen für BürgerInnen und die Wirtschaft gleichermassen! Eine dieser Lösungen, direkt für Sie im Dachauer Land, ist die neu geschaffe Online-Plattform "Dachau-handelt!". Alle Informationen und Teilnahmemöglichkeiten zur neuen Seite finden Sie hier.

 

Die speziellen Hinweise für Gastronomie, Hotellerie- und Gastgewerbe, Handwerksbetriebe sowie für die Saisonarbeit in der Landwirtschaft finden Sie im folgenden.

Die speziellen Hinweise für Gastronomie, Hotellerie- und Gastgewerbe, Handwerksbetriebe sowie für die Saisonarbeit in der Landwirtschaft finden Sie im folgenden.

Sie planen eine Konferenz, einen Workshop oder eine Firmenfeier und sind auf der Suche nach geeigneten Örtlichkeiten? In unserer Übersicht finden Sie passende Tagungslocations im Landkreis Dachau.

 

logo Landkreis Dachau

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau
– aktiver Partner der Wirtschaft.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
Hausanschrift: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postanschrift: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 08131 / 74 - 11 1930

Kontaktformular Ansiedlungsanfrage

Ihre Ansprechpartner im Landratsamt Dachau, Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung:

Johann Liebl
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Marlene Christ
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 252
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Caroline Doll
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Corinna Schultes
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1930
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen
Unser Newsletter: Neues aus dem Dachauer Land!

captcha 

Mit * gekennzeichnete Angaben sind erfolderlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.