Bereits zum vierten Mal ist der Landkreis Dachau vom 17. - 26.01.2020 auf der international wichtigsten und größten Messe für Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft sowie Gartenbau mit einem eigenen Stand vertreten. Unter den Themenblöcken „Aktiv-Urlaub“, „Bier und Braukunst“ sowie „Genuss und Kulinarik“ wird den Besuchern der Messe die Vielfalt des Dachauer Landes kulinarisch, als auch touristisch präsentiert.

 

 

 

Am Donnerstag, 25.07.2019, luden Stadt und Landkreis Dachau zusammen mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern zum Infoabend in den Adolf-Hölzl-Saal in Dachau-Ost.

 

 

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert die Hardware-Nachrüstung von leichten und schweren Handwerker- und Lieferfahrzeugen, um die besonders von Stickstoffdioxid-Grenzwertüberschreitungen betroffenen Städte zu unterstützen.
Zum 10. Juli diesen Jahres wurde hierzu eine neue Förderrichtlinie veröffentlicht.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert die Hardware-Nachrüstung von leichten und schweren Handwerker- und Lieferfahrzeugen, um die besonders von Stickstoffdioxid-Grenzwertüberschreitungen betroffenen Städte zu unterstützen.

Zum 10. Juli diesen Jahres wurde hierzu eine neue Förderrichtlinie veröffentlicht.

Zum Thema „Nachhaltigkeit beim Bauen - Energie und Klimaschutz beim Bauen & Stellplatzbedarf in der Zukunft? Nicht nur für Autos!“ lädt Landrat Stefan Löwl zu einem Bürgerdialog am Dienstag, 01.10.2019 ab 19 Uhr in den Sparkassensaal Dachau ein.

Lernen Sie die MINT-Region Münchner Umland kennen auf deren neuer Webseite. Die Landkreise Dachau und München fördern mit diesem Kooperationsprojekt das Interesse für und Bildung in den MINT-Fächern (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und tragen so zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes sowie zur Verringerung des Fachkräftemangels bei.

Aufgrund der positiven Resonanz aus den Vorjahren hat sich der Landkreis für die kommende Internationale Grüne Woche in Berlin, die vom 17. bis 26. Januar 2020 stattfindet, erneut um einen Standplatz in der Bayernhalle beworben.

Aufgrund der positiven Resonanz aus den Vorjahren hat sich der Landkreis für die kommende Internationale Grüne Woche in Berlin, die vom 17. bis 26. Januar 2020 stattfindet, erneut um einen Standplatz in der Bayernhalle beworben.

Mit dem Auftritt auf der IGW leistet das Landratsamt Dachau, zuständig für die Planung ist die Abteilung Wirtschaftsförderung, gemeinsam mit regionalen Partnern, landwirtschaftlichen Betrieben und Brauereien einen Beitrag dazu, den BesucherInnen die hohe Qualität der regionalen Produkte aufzuzeigen. Unterstützung gibt es personell dabei u.a. auch von einer Kreistagsdelegation und der/dem zukünftigen ApfelkönigIn des Dachauer Landes. 

Am Donnerstag, 25.07.2019, luden Stadt und Landkreis Dachau zusammen mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern zum Infoabend in den Adolf-Hölzl-Saal in Dachau-Ost.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen fanden sich neben den beiden Referenten einige interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer ein, um erst bei einem kleinen Imbiss zu netzwerken und sich dann über die GmbH als Rechtsform mit den entsprechenden Haftungs- und Satzungsvorschriften zu informieren.

Die Vorträge hielten die HWK- Experten Herr Hadersdorfer und Herr Scheiding. Im Anschluss standen beide Herren, neben Herrn Robert Hiebl, dem Landkreisbeauftragten der HWK, noch für Fragen aus dem Publikum gerne zur Verfügung.

 

 

 

Lernen Sie die MINT-Region Münchner Umland kennen auf deren neuer Webseite. Die Landkreise Dachau und München fördern mit diesem Kooperationsprojekt Interesse für und Bildung in den MINT-Fächern (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und tragen so zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes sowie zur Verringerung des Fachkräftemangels bei.

Auch in diesem Jahr zog es uns nach Berlin auf die größte Messe für Landwirtschaft und Ernährung - zur Internationalen Grünen Woche, die vom 18. - 27. Januar statt fand. Der Landkreis Dachau war nun zum 3. Mal dabei und präsentierte sich über 10 Tage - gemeinsam mit neuen und "alten" Mitausstellern - dem breiten Publikum. Der Landkreisauftritt, der in Zusammenarbeit mit dem Dachau AGIL- Projekt "Naherholung und Tourismus" durchgeführt wird, soll die Wichtigkeit und die große Vielfalt regionaler Produkte und Erzeugnisse aus der heimischen Landwirtschaft in den Fokus rücken und daneben auf die touristischen Highlights des Dachauer Landes aufmerksam machen.

Mehr als 400.000 Besucher kamen zur Messe nach Berlin. Damit bietet die "Grüne Woche" eine optimale Plattform, die Besonderheiten des Dachauer Landes einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

 

 

Auch in diesem Jahr zog es uns nach Berlin auf die größte Messe für Landwirtschaft und Ernährung - zur Internationalen Grünen Woche, die vom 18. - 27. Januar statt fand. Der Landkreis Dachau war nun zum 3. Mal dabei und präsentierte sich über 10 Tage - gemeinsam mit neuen und "alten" Mitausstellern - dem breiten Publikum von seiner besten Seite!

Mehr als 400.000 Besucher kamen zur Messe nach Berlin. Damit bietet die Grüne Woche eine optimale Plattform, die Besonderheiten des Dachauer Landes einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

 

 

Aufgrund der positiven Resonanz aus den Vorjahren hat sich der Landkreis für die kommende Internationale Grüne Woche in Berlin, die vom 18. bis 27. Januar 2019 stattfindet, erneut um einen Stand beworben.

Mit dem Auftritt auf der IGW leistet das Landratsamt Dachau gemeinsam mit dem Dachau AGIL Projekt „Naherholung und Tourismus im Dachauer Land“, regionalen Partnern, landwirtschaftlichen Betrieben und Brauereien einen Beitrag dazu, den Besuchern die hohe Qualität der regionalen Produkte aufzuzeigen. Unterstützung gibt es personell dabei u.a. auch von einer Kreistagsdelegation und der amtierenden Apfelkönigin Corinna I. 

Mit gleich zwei Informationsveranstaltungen unterstützte die Wirtschaftsförderung im Frühjahr die Unternehmen im Landkreis:

Am Donnerstag, 19.04.18, luden Stadt und Landkreis Dachau zusammen mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern zur Veranstaltung "Neue Regeln für Aus- und Einbaukosten und für Bauverträge" ins Dachauer Ludwig-Thoma-Haus. Das Thema der Veranstaltung traf bei den geladenen Handwerksbetrieben auf großes Interesse und Informationsbedarf - entsprechend zahlreich erschienen die Unternehmer aus dem Baugewerbe der Landkreise Dachau und Fürstenfeldbruck.

Am Dienstag, 08.05.18, luden Stadt und Landkreis Dachau, diesmal zusammen mit dem Mediatoren Dachau e.V.  zur Veranstaltung "Mediation - was ist das und was bringt mir das?" in die Dachauer Kulturschranne ein, um über diese teilweise wenig bekannte, aber dafür umso hilfreichere Methode zur außergerichtlichen Einigung zu informieren.

Am Donnerstag, 19.04.18, luden Stadt und Landkreis Dachau zusammen mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern zu einer Veranstaltung ins Dachauer Ludwig-Thoma-Haus.

Das Thema „Neue Regeln für Aus- und Einbaukosten und für Bauverträge" traf bei den geladenen Handwerksbetrieben auf großes Interesse und Informationsbedarf; entsprechend zahlreich erschienen die Unternehmer aus dem Baugewerbe in den Landkreisen Dachau und Fürstenfeldbruck.

Am 19. Januar war es wieder so weit: Die Internationale Grüne Woche in Berlin öffnete ihre Tore und das Dachauer Land war nun schon zum zweiten Mal dabei! Die Messe für Landwirtschaft und Ernährung ist von internationaler Bedeutung und zieht jährlich über 400.000 Besucher nach Berlin. Damit bietet sie eine optimale Plattform die Besonderheiten des Dachauer Landes einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Unser Stand erfreute sich großer Beliebtheit bei den Besuchern, nicht zuletzt auf Grund der zahlreichen Aktionen und Angebote: Egal ob Eierlikör oder Bier, Honig oder Leberwurst, kostenlose Fotoaktion oder Gewinnspiel, hier kam jeder Messebesucher auf seine Kosten. Und für Fans der Serie "Dahoam is Dahoam", die im Landkreis gedreht wird, gab es am ersten Messesamstag ein ganz  besonderes "Schmankerl".

 

Der Landkreis Dachau präsentiert sich 2018 zum zweiten Mal auf der Internationalen Grünen Woche, der international wichtigsten und größten Messe für Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft sowie Gartenbau.

Aufgrund der guten Resonanz des vorherigen Jahres wird das Dachauer Land erneut vertreten sein und seine regionalen kulinarischen und touristischen Angebote präsentieren.

"Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr wieder Betriebe aus dem Landkreis als Mitausteller gewonnen werden konnten, die im Wechsel am Messestand in Berlin vertreten sein werden. So haben die Besucher gleich die Möglichkeit Produkte zu probieren und mit den Herstellern ins Gespräch zu kommen“, so Landrat Löwl weiter.

Die „Internationale Grünen Woche“ (IGW) findet auf dem Messegelände Berlin vom 19. bis 28. Januar statt. Insbesondere in den jeweiligen Hallen der Bundesländer geht es zudem auch um die touristische Präsentation der Regionen.

 

 

20 Bäckereien aus ganz Bayern hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am 30. November mit dem Staatsehrenpreis für das bayerische Bäckerhandwerk ausgezeichnet. Einer der Preisträger stammt aus dem Landkreis Dachau: Die Bäckerei und Konditorei Kornprobst aus Hilgertshausen erhielt die begehrte Auszeichung!

Der Landkreis Dachau hat sich heuer erstmals mit einem eigenen Messestand auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin präsentiert.

Die IGW ist die bedeutendste Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau mit ca. 400.000 Besuchern aus dem In- und Ausland und 1.650 Aussteller aus 66 Ländern. In der Bayernhalle warb der Landkreis für das Dachauer Land als Tourismusregion am Stadtrand von München.

 

Der Landkreis Dachau hat sich heuer erstmals mit einem eigenen Messestand auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin präsentiert.

Die IGW ist die bedeutendste Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau mit ca. 400.000 Besuchern aus dem In- und Ausland und 1.650 Aussteller aus 66 Ländern. In der Bayernhalle warb der Landkreis für das Dachauer Land als Tourismusregion am Stadtrand von München.

 

Seite 1 von 2

logo Landkreis Dachau

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau
– aktiver Partner der Wirtschaft.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
Hausanschrift: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postanschrift: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 08131 / 74 - 285

Ihre Ansprechpartner im Landratsamt Dachau, Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung:

Johann Liebl
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Marlene Christ
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 252
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Kathrin Hora
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Caroline Doll
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Unser Newsletter: Neues aus dem Dachauer Land!

captcha 

Mit * gekennzeichnete Angaben sind erfolderlich.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok