Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Landkreis

 Am 25. Juni beginnt im Landkreis Dachau wieder die jährlich drei Wochen dauernde Aktion STADTRADELN.

Tag für Tag das gleiche Bild zur Rushhour: Autos verstopfen die Straßen im Landkreis – und in jedem Wagen sitzt oft nicht mehr als eine Person. Günstiger und umweltfreundlicher wäre es, mit anderen Pendlern, die denselben Arbeitsweg haben, in Fahrgemeinschaften unterwegs zu sein.

 

Der Landkreis Dachau hat sich heuer erstmals mit einem eigenen Messestand auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin präsentiert.

Die IGW ist die bedeutendste Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau mit ca. 400.000 Besuchern aus dem In- und Ausland und 1.650 Aussteller aus 66 Ländern. In der Bayernhalle warb der Landkreis für das Dachauer Land als Tourismusregion am Stadtrand von München.

 

Der Landkreis Dachau hat sich heuer erstmals mit einem eigenen Messestand auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin präsentiert.

Die IGW ist die bedeutendste Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau mit ca. 400.000 Besuchern aus dem In- und Ausland und 1.650 Aussteller aus 66 Ländern. In der Bayernhalle warb der Landkreis für das Dachauer Land als Tourismusregion am Stadtrand von München.

 

Die Vorbereitungen für die DIVA in Dachau laufen in vollem Gange. Die DIVA (Dachauer Informations- und Verkaufsausstellung) findet vom 19. bis 22.Oktober 2017 in Dachau auf der Ludwig-Thoma-Wiese statt.

An vier Tagen präsentieren sich hier Betriebe und Aussteller aus Stadt und Landkreis sowie darüber hinaus mit interessanten Angeboten und Produkten zum Kennenlernen, Ausprobieren und Anfassen. Daneben gibt es ein Programm für die ganze Familie und für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt.

Außerdem gibt es dieses Jahr zahlreiche Neuerungen - nicht nur bei der Dauer.

Auch 2017 vergibt der Landkreis Dachau wieder den Energiepreis in Höhe von 3.000 Euro, welcher auf mehrere Bewerber aufgeteilt werden kann. Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Kommunen, Schulen oder sonstige Institutionen aus dem Landkreis Dachau können sich mit Projekten, die dem Klimaschutz dienen, bewerben.

Ausgezeichnet werden Projekte, die einen Schwerpunkt auf Energieeinsparung bzw. -effizienz, die Reduktion von Treibhausgasemissionen oder den Ausbau erneuerbarer Energien legen.

Der Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. Juni 2017.

Tag für Tag das gleiche Bild zur Rushhour: Autos verstopfen die Straßen im Landkreis – und in jedem Wagen sitzt oft nicht mehr als eine Person. Günstiger und umweltfreundlicher wäre es, mit anderen Pendlern, die denselben Arbeitsweg haben, in Fahrgemeinschaften unterwegs zu sein.

Finden können sich Fahrer und Mitfahrer bei der MIFAZ: Diese Plattform ist extra für Fahrten von und zu den Gemeinden des Landkreises Dachau konzipiert – aber auch für Ziele außerhalb nutzbar.

 

Seit einem guten Jahr ist der MINT-Campus als Schülerforschungszentrum, Schülerlabor und sog. Maker Garage aktiv und damit ein wichtiger Treffpunkt und Angebot an unsere Kinder und Jugendlichen ab der 2. Grundschulklasse in den MINT-Disziplinen.

Am Mittwoch, den 11. Januar stand die Dachauer Kulturschranne zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ganz im Zeichen der Kultur- und Kreativbranche. Gemeinsam mit dem Europäischen Metropolregion München e.V. veranstalteten die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Dachau aufgrund der hohen Nachtfrage erneut die Roadshow "Kreativ. Erfolgreich in und um Dachau".

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand wieder die Vernetzung. Kultur-und Kreativschaffende aus den unterschiedlichen Teilbereichen aus der Region trafen auf Vertreter aus Politik und Wirtschaft.

Am Mittwoch, den 11. Januar stand die Dachauer Kulturschranne zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ganz im Zeichen der Kultur- und Kreativbranche! Gemeinsam mit der Europäischen Metropolregion München e.V. veranstalteten die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Dachau aufgrund der hohen Nachtfrage erneut die Roadshow "Kreativ. Erfolgreich in und um Dachau".

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand wieder die Vernetzung! Kultur-und Kreativschaffende aus den unterschiedlichen Teilbereichen aus der Region trafen auf Vertreter aus Politik und Wirtschaft.

Das Beratungsangebot des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München richtet sich an Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende und Kreativunternehmer, die fachkundige Unterstützung und Beratung suchen. Im Rahmen der Beratung können Fragen rund um die Themen Selbständigkeit, Akquise, Vernetzung, Finanzierung oder einfach zur generellen Orientierung gestellt werden.

Der Landkreis Dachau wird gemeinsam mit der Abteilung "Naherholung und Tourismus" des Regionalvereins Dachau AGIL e.V. in diesem Jahr erstmals mit vielen Partnern aus dem Landkreis an der Internationalen Grünen Woche in Berlin teilnehmen. Auf einem gemeinsamen Stand in der großen Bayernhalle werden sowohl die regionalen Produkte beworben als auch die Region als Tourismusziel einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Das Dachauer Land hat sowohl touristisch als auch kulinarisch einiges zu bieten und die Besucher der Grünen Woche können sich selbst vom Dachauer Land als Geheimtipp überzeugen. Von kleinen und größeren Brauereien mit eigenem Bier und vor Ort geröstetem Kaffee über Haselnussschnaps bis hin zu Golfplätzen und Kunstangeboten - hier ist für jeden etwas dabei!

Unter dem Motto "Sport meets Business & Talk"diskutierten wir am 23. November im Gut Schloss Sulzemoos gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft und Sportüber Chancen und Möglichkeiten von Sportmarketing und Sportsponsoring im Landkreis.

Gastgeber Landrat Stefan Löwl begrüßte unter anderem den erfolgreichen Paracyclist und mehrfachen Goldmedaillengewinner Michael Teuber aus Odelzhausen zu einem Interview mit BR-Sportmoderator Taufig Khalil.

 

Am 21. Oktober standen beim bereits siebten "Dachauer Unternehmerforum" Begegnung und Austausch zwischen Unternehmern aus Dachau und dem Landkreis im Vordergrund.

Rund 300 Gäste aus der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft erlebten einen sowohl informativen als auch unterhaltsamen Abend in der ASV Halle in Dachau.

 

Bei sommerlichen Temperaturen und festlichem Ambiente trafen sich am Dienstagabend, den 05. Juli im Dachauer Schloss zwei auf den ersten Blick nicht ganz zusammen passende Gruppen: Sportler bzw. Sportvereine sowie Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Landkreis Dachau folgten der Einladung von Landrat Stefan Löwl zu einem Abend unter dem Motto „Sport meets Business & Art“.

 

Tag für Tag das gleiche Bild zur Rushhour: Autos verstopfen die Straßen im Landkreis – und in jedem Wagen sitzt oft nicht mehr als eine Person. Günstiger und umweltfreundlicher wäre es, mit anderen Pendlern, die denselben Arbeitsweg haben, in Fahrgemeinschaften unterwegs zu sein.

Finden können sich Fahrer und Mitfahrer bei der MIFAZ:
Diese Plattform ist extra für Fahrten von und zu den Gemeinden des Landkreises Dachau konzipiert – aber auch für Ziele außerhalb nutzbar.

 Am 19. Juni hat im Landkreis Dachau wieder die jährlich drei Wochen dauernde Aktion STADTRADELN begonnen. Alle Personen, die im Landkreis wohnen, arbeiten oder einem Verein angehören können in dieser Zeit ihre beruflich wie privat geradelten Kilometer sammeln und auf www.stadtradeln.de eintragen, um ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz und eine nachhaltige Mobilität zu setzen. Wer sich nach dem 19. Juni anmeldet, kann seine bis dahin bereits geradelten Kilometer auch nachtragen.

Dank großzügiger Sponsoren werden unter allen Teilnehmern im Landkreis wieder attraktive Preise verlost, z.B. ein Gutschein für eine Fahrradreise im Wert von 250,00 € oder ein GPS-Gerät fürs Fahrrad.

Die Studie "Zukunftsatlas Regionen" gibt Auskunft über die Zukunftschancen von Städten und Landkreisen in Deutschland.  Das renommierte Prognos Institut führt diese Analyse seit 2004 alle drei Jahre durch. 2016 fand nun die erneute Bewertung aller deutschen 402 Landkreise und kreisfreien Städte hinsichtlich ihrer Zukunftschancen und -risiken statt. Erstmals wurden als Kriteriien nicht nur Standortstärke und Dynamik, sondern auch das immer wichtiger werdende Thema "Digitalisierung" untersucht.

Das Ergebnis der Studie kann sich sehen lassen: Mit Platz 55 von 402 schneidet der Landkreis Dachau in der Gesamtwertung überdurchschnittlich gut ab, das Prognos-Institut bescheinigt ihm "hohe Chancen" für die Zukunft.

Am Mittwochabend, den 28. September steht die Dachauer Kulturschranne ganz im Zeichen der Kultur- und Kreativbranche! Gemeinsam mit der Europäischen Metropolregion München e.V. veranstalten die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Dachau erstmals die Roadshow "Kreativ. Erfolgreich in und um Dachau", die seit Dezember 2013 durch Landkreise und Kommunen der Metropolregion tourt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Vernetzung der Kultur-und Kreativschaffenden untereinander und mit Vertretern anderer Wirtschaftszweige der Region. Ebenso geht es darum, den Austausch zwischen öffentlichen Stellen und der Branche zu fördern und zu fragen:

Auch 2016 vergibt der Landkreis Dachau wieder den Energiepreis in Höhe von 3.000 Euro, welcher auf mehrere Bewerber aufgeteilt werden kann. Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Kommunen, Schulen oder sonstige Institutionen aus dem Landkreis Dachau können sich mit Projekten, die dem Klimaschutz dienen, bewerben.

Ausgezeichnet werden Projekte, die einen Schwerpunkt auf Energieeinsparung bzw. -effizienz, die Reduktion von Treibhausgasemissionen oder den Ausbau erneuerbarer Energien legen.

Der Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. Juni 2016.

logo Landkreis Dachau

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau
– aktiver Partner der Wirtschaft.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
Hausanschrift: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postanschrift: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 08131 / 74 - 285

Ihre Ansprechpartner im Landratsamt Dachau, Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung:

Johann Liebl
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Marlene Christ
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 252
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Kathrin Hora
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Caroline Doll
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Unser Newsletter: Neues aus dem Dachauer Land!

captcha 

Mit * gekennzeichnete Angaben sind erfolderlich.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.