Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Wettbewerb

Es ist wieder soweit: Der Energiepreis des Landkreises Dachau wird vergeben! Auch dieses Jahr soll der Preis in Höhe von 3.000 € an innovative und vorbildliche Projekte vergeben werden, die sich durch Energieeinsparung bzw. Energieeffizienz, die Reduktion von CO2-Emissionen oder den Ausbau erneuerbarer Energien auszeichnen. Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Kommunen, Schulen oder sonstige Institutionen aus dem Landkreis Dachau können sich mit Projekten, die dem Klimaschutz dienen, um den Energiepreis bewerben.

Es ist wieder soweit: Der Energiepreis des Landkreises Dachau wird vergeben! Mit diesem Preis in Höhe von 3.000 € werden innovative und vorbildliche Projekte gewürdigt, die sich durch Energieeinsparung bzw. Energieeffizienz, die Reduktion von CO2-Emissionen oder den Ausbau erneuerbarer Energien auszeichnen. Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Kommunen, Schulen oder sonstige Institutionen aus dem Landkreis Dachau können sich mit Projekten, die dem Klimaschutz dienen, um den Energiepreis bewerben.

Bewerben Sie sich jetzt um die Auszeichnung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums für die 50 wachstums­stärksten mittel­ständischen Unternehmen Bayerns. Zudem gibt es Sonderpreise für heraus­ragendes Engage­ment bei der Ausbildung im eigenen Betrieb sowie erstmalig für die "Bayerische Unternehmerin des Jahres".

In der Metropolregion München gibt es viel zu entdecken: Über 100 Landkreise, Gemeinden, Unternehmen und Institutionen haben Imagefilme für den Wettbewerb eingereicht. Nach einer Vorauswahl durch eine unabhängige Jury stehen jetzt die jeweils zehn Finalisten in den beiden Kategorien für Sie zur Wahl. Und Dahoam in Dachau ist auch dabei!

Lassen Sie sich von der Vielfalt der Filme inspirieren, die auch zeigt, welche Möglichkeiten Sie als Unternehmen im Bereich des so genannten "Employer Brandings" haben.

Ihre Exportstrategie ist so erfolgreich, dass sie einen Preis verdient? Dann bewerben Sie sich für den Exportpreis Bayern 2019 und erzählen Sie Ihre Erfolgsgeschichte!

Damit werden kleine und mittlere Unternehmen für Ihren Mut und ihren Erfolg gewürdigt, im Ausland neue Märkte zu erschließen. Hier finden Sie zwei Videos mit Impressionen.

Teilnahmeberechtigt sind bayerische Unternehmen mit maximal 100 Vollzeitbeschäftigten (ohne Auszubildende). Der Preis wird in den Kategorien Industrie, Handwerk, Handel, Dienstleistungen und (erstmals dieses Jahr) Genussland verliehen.

Es ist wieder soweit: Der Energiepreis des Landkreises Dachau wird vergeben! Der Preis für Klimaschutzprojekte ist auf 3.000 Euro dotiert, kann aber auf mehrere Bewerber aufgeteilt werden. Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Kommunen, Schulen oder sonstige Institutionen aus dem Landkreis Dachau können sich mit Projekten, die dem Klimaschutz dienen, bewerben.

Ausgezeichnet werden Projekte, die einen Schwerpunkt auf Energieeinsparung bzw. -effizienz, die Reduktion von Treibhausgasemissionen oder den Ausbau erneuerbarer Energien legen.

Der Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. Juni 2019.

Ihre Energie zahlt sich aus. Machen Sie mit beim Bayerischen Energiepreis 2018!

Mit dem „Bayerischen Energiepreis“ zeichnet das bayerische Wirtschaftsministerium alle zwei Jahre herausragende Innovationen für den verantwortungsvollen Umgang mit Energie aus. Insgesamt wird ein Preisgeld in Höhe von 31.000 Euro vergeben, davon erhält der Hauptpreisträger 15.000 Euro.

Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Städte, Gemeinden, Verbände, Initiativen, Hochschulabsolventen und Privatpersonen können sich noch bis 9. März 2018 mit innovativen Energie-Projekten bewerben.

Haben Sie sie auch schon entdeckt? An vielen Bahnhöfen in München und unserer Region hängen Großflächenplakate mit einem ganz besonderen Motiv: die Metropolregion München und ihre Besonderheiten, einmal ganz künstlerisch dargestellt. Unser Dachauer Land wird dort durch einen Maler symbolisiert, der für die Bedeutung der historischen Künstlerkolonie und die heutige blühende Kunst- und Kulturszene in Dachau und Umgebung steht. 

Gehen Sie auf Entdeckungsreise, Sie werden bekannte Sehenswürdigkeiten finden, aber einige Ecken unserer Region auch mit anderen Augen sehen. Wussten Sie z.B., dass Ingolstadt der Geburtstort der "Frankenstein"-Figur ist?

 

 

Auch 2016 vergibt der Landkreis Dachau wieder den Energiepreis in Höhe von 3.000 Euro, welcher auf mehrere Bewerber aufgeteilt werden kann. Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Kommunen, Schulen oder sonstige Institutionen aus dem Landkreis Dachau können sich mit Projekten, die dem Klimaschutz dienen, bewerben.

Ausgezeichnet werden Projekte, die einen Schwerpunkt auf Energieeinsparung bzw. -effizienz, die Reduktion von Treibhausgasemissionen oder den Ausbau erneuerbarer Energien legen.

Der Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. Juni 2016.

Das Team „PepperMINT“ siegte beim 14. Robotics-Wettbewerb der TU München. Doch damit war es nicht das einzige erfolgreiche Team des MINT-Campus Dachau. Das Team GMI wurde 2. Sieger und den dritten Platz belegte das Team des ITG. Ein Triple für den Landkreis Dachau! Auch drei weitere Teams waren unter den Top 15 von insgesamt 34 Teilnehmern.

Seit Januar schon übten die Kinder und Jugendlichen im MINT-Campus Dachau (MCD) für den Wettbewerb. Die 11- bis 15-jährigen Teilnehmer tüftelten seit Monaten im MCD. Die Jugendlichen befassten sich mit Informatik, der Elektronik und Maschinebau und und konstruierten Roboter für den Wettbewerb.

Noch bis zum 18. März 2016 können sich Unternehmen für den Bayerischen Energiepreis bewerben. Mit dieser Auszeichnung werden alle zwei Jahre zukunftsweisende Energietechnologien prämiert. Insgesamt wird ein Preisgeld in Höhe von 31.000 Euro vergeben, davon erhält der Hauptpreisträger 15.000 Euro.

Die Europäische Metropolregion München (EMM) e.V. lobt gemeinsam mit einem breiten Zusammenschluss namhafter Partner (Bayr. Architektenkammer, Bayr. Gemeindetag, Bayr. Städtetag, Bundesstiftung Baukultur, Landeshauptstadt München) im Jahr 2015 erstmals den "Preis für Baukultur der Metropolregion München“  aus.

Der Preis zeichnet künftig herausragende Leistungen im Städte-, Wohnungs- und Gewerbebau, bei Bauten für Bildung und Sport, bei Technik- und Verkehrsbauten sowie bei der Gestaltung öffentlicher Räume aus.


logo Landkreis Dachau

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau
– aktiver Partner der Wirtschaft.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
Hausanschrift: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postanschrift: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 08131 / 74 - 11 1930

Kontaktformular Ansiedlungsanfrage

Ihre Ansprechpartner im Landratsamt Dachau, Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung:

Johann Liebl
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Marlene Christ
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 252
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Caroline Doll
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Corinna Schultes
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1930
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen
Unser Newsletter: Neues aus dem Dachauer Land!

captcha 

Mit * gekennzeichnete Angaben sind erfolderlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.