Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Coworking

Laut Betreiber Sascha Hoffmann beginnen die Umbauarbeiten für das Karlsfelder CoWorking- und Gründerzentrum kommenden Monat.

CoWorking Spaces gibt es mittlerweile in vielen Großstädten rund um den Globus. Sie erweisen sich in Zeiten der Digitalisierung und des "New Work"-Gedankens als urbaner Ort, der Selbsständigen und Freiberuflern, aber mittlerweile auch Angestellten großer Konzerne, temporär einen Arbeitsplatz bietet. Und nicht nur das - durch das Arbeiten mit anderen Gleichgesinnten unterschiedlichster Bereiche, ob StartupgründerIn oder KonzernmitarbeiterIn, entstehen Synergien, Kontakte und neue Ideen. Nun soll ein solches CoWorking Space auch in Karlsfeld entstehen.

CoWorking Spaces gibt es mittlerweile in vielen Großstädten rund um den Globus. Sie erweisen sich in Zeiten der Digitalisierung und des "New Work"-Gedankens als urbaner Ort, der Selbsständigen und Freiberuflern, aber mittlerweile auch Angestellten großer Konzerne, temporär einen Arbeitsplatz bieten. Und nicht nur das - durch das Arbeiten mit anderen Gleichgesinnten unterschiedlichster Bereiche, ob StartupgründerIn oder KonzernmitarbeiterIn, entstehen Synergien, Kontakte und neue Ideen. Nun soll ein solches CoWorking Space auch in Karlsfeld entstehen.

Neuigkeiten aus der Dachauer Altstadt: In der Pfarrstrasse entsteht zur Zeit das "HELLO Dachau", ein neues Coworking und Meetingspace, das mit dem Motto wirbt "sich selbst und anderen begegnen"!

Wir waren beim Tag der offenen Tür dabei, um schon einmal einen Blick in die neuen Räume zu werfen und natürlich, um Inhaberin Maria Luis kennen zu lernen.

Freiberufler und Selbstständige im Ein-Mann-(oder Eine-Frau-)Unternehmen stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Eine davon ist die Wahl des geeigneten Arbeitsplatzes. Die Einrichtung eines Büros zuhause ist oft mit logistischen Hürden verbunden, nicht zuletzt Platzmangel, und die Anmietung von Räumlichkeiten stellt gerade zu Beginn einer Selbstständigkeit oft eine große finanzielle Belastung dar. Moderne Co-Working-Plätze bieten hier eine innovative Lösung.

Aufgrund des großen Interesses an den zwei Roadshows „Kreativ. Erfolgreich in und um Dachau“ und der Qualifizierungsveranstaltung "Kreativwirtschaft im Dialog" fand am 8. März die bereits vierte Veranstaltung für die KuK-Branche (Kultur & Kreativ) statt. Rund 60 Teilnehmer folgten der Einladung von Stadt und Landkreis Dachau und verbrachten einen schönen und informativen Abend im neuen PHEAS Restaurant.

logo Landkreis Dachau

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau
– aktiver Partner der Wirtschaft.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
Hausanschrift: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postanschrift: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 08131 / 74 - 11 1930

Kontaktformular Ansiedlungsanfrage

Ihre Ansprechpartner im Landratsamt Dachau, Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung:

Johann Liebl
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Marlene Christ
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Tanja Schwarzer
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 252
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen

Corinna Schultes
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1930
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Jetzt anrufen
Unser Newsletter: Neues aus dem Dachauer Land!

captcha 

Mit * gekennzeichnete Angaben sind erfolderlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.