Dass Familienfreundlichkeit Unternehmen hilft, Fachkräfte zu finden und zu binden, ist vielfach belegt. Deswegen gilt:  Wenn Sie als Arbeitgeber Ihre Angebote und Strukturen in diesem Sinne optimieren, sind Sie hier klar im Vorteil. Denn Beschäftigte, die Beruf und Familie individuell in Einklang bringen können, sind zufriedener – und zufriedene Mitarbeiter sind motivierter, produktiver und treuer.

Wie können Sie als Unternehmen einem Fachkräftemangel vorbeugen? Unabdingbar ist, in die eigene Arbeitgeberattraktivität zu investieren. Hier stehen familienfreundliche Angebote ganz oben auf der Tagesordnung. Die Beschäftigten wissen diese nicht nur sehr zu schätzen, sie würden dafür auch das Unternehmen wechseln.

Die IHK für München und Oberbayern hat daher die "Familienfreundliche Unternehmenskultur" zum Thema ihrer Roadshow gewählt.

Wie können Sie als Unternehmen einem Fachkräftemangel vorbeugen? Unabdingbar ist es, in die eigene Arbeitgeberattraktivität zu investieren. Hier stehen familienfreundliche Angebote ganz oben auf der Tagesordnung. Die Beschäftigten wissen diese nicht nur sehr zu schätzen, sie würden für entsprechende Angebote auch das Unternehmen wechseln.

Die IHK für München und Oberbayern hat daher die "Familienfreundliche Unternehmenskultur" zum Thema ihrer Roadshow gewählt.

Ist Ihr Unternehmen familienfreundlich und damit erfolgreich? Dann finden Sie heraus, ob Sie auf diesem Gebiet zu den Top 20 in Bayern gehören. Als prämiertes Unternehmen erhalten Sie das Preisträgerlogo für eigene PR und Marketing und können Ihr Unternehmen auf Veranstaltungen der Ministerien präsentieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

Familie und Beruf nach den eigenen Vorstellungen leben zu können, wünschen sich immer mehr Beschäftigte. Die Bayerische Staatsregierung, der Bayerischer Industrie -und Handelskammertag e.V. (BIHK), die vbw –Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und der Bayerischer Handwerkstag (BHT) haben deshalb gemeinsam den Familienpakt Bayern geschlossen. Am 05. April wird in einer ersten Infoveranstaltung über die Angebote informiert.

logo Landkreis Dachau

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau
– aktiver Partner der Wirtschaft.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
Hausanschrift: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postanschrift: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 08131 / 74 - 285

Ihre Ansprechpartner im Landratsamt Dachau, Sachgebiet 53, Wirtschaftsförderung:

Johann Liebl
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Marlene Christ
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 252
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Kathrin Hora
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Caroline Doll
Tel.: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Unser Newsletter: Neues aus dem Dachauer Land!

captcha 

Mit * gekennzeichnete Angaben sind erfolderlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.