Nun hat auch die Bundesregierung ein Soforthilfeprogramm für Unternehmer erstellt. Durch beide Programme (von Bayern und der Bundesregierung) gibt es die Möglichkeit, höhere Zahlungen zu bekommen. Diese Soforthilfe für Unternehmen kann ab sofort online beantragt werden.

Den Online-Antrag sowie detaillierte Informationen finden Sie in diesem Artikel.

 

Sie sind selbstständig oder haben ein eigenes Unternehmen und suchen Hilfe und Informationen zur Bewältigung der aktuellen Krisensituation? Wir möchten Ihnen in den schweren Zeiten zur Seite stehen und Sie auf unserer Homepage über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Aufgrund der Vielzahl an Nachrichten, (Falsch-) Meldungen und Informationen ist es schwer durchzublicken. Wir haben daher eine Übersicht erstellt mit den wichtigen Informationen und Antworten auf Fragen verschiedener Unternehmensgruppen oder -Branchen. Sie finden Infos zu den Förderprogrammen, Anträgen, und aktuellen Informationen zum Thema Covid-19 auf wirtschaftlicher Ebene.

Klicken Sie hier, um auf der speziellen Seite "Corona-Notfallhilfen" immer aktuelle Informationen zu erhalten.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Wirtschaftsförderung des Landkreises Dachau

Sie sind selbstständig oder haben ein eigenes Unternehmen und suchen Hilfe und Informationen zur Bewältigung der aktuellen Krisensituation? Wir möchten Ihnen in den schweren Zeiten zur Seite stehen und Sie auf unserer Homepage über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Aufgrund der Vielzahl an Nachrichten, (Falsch-) Meldungen und Informationen ist es schwer durchzublicken. Wir haben daher eine Übersicht erstellt mit den wichtigen Informationen und Antworten auf Fragen verschiedener Unternehmensgruppen oder -branchen. Sie finden Infos zu den Förderprogrammen, Anträgen und aktuellen Informationen zum Thema Covid-19 auf wirtschaftlicher Ebene.

Klicken Sie hier, um auf der speziellen Seite "Corona-Notfallhilfen" immer aktuelle Informationen zu erhalten.

 

Wir nehmen Ihre Anliegen und Fragen sehr ernst. Sollten Sie auf dieser Link/ Infosammlung nicht fündig werden, scheuen Sie nicht, sich mit uns in Kontakt zu setzen.

Hier finden Sie unser Team der Wirtschaftsförderung des Landkreises mit allen Kontakt- und Emaildaten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Die Soforthilfe für Unternehmen kann ab sofort beantragt werden:
Anträge können von gewerblichen Unternehmen und selbstständigen Angehörigen der Freien Berufe (bis zu 250 Erwerbstätige) gestellt werden, die eine Betriebs- bzw. Arbeitsstätte in Bayern haben.

Den Antrag sowie detaillierte Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Wir nehmen Ihre Anliegen und Fragen sehr ernst. Sollten Sie auf dieser Link/ Infosammlung nicht fündig werden, scheuen Sie nicht, sich mit uns in Kontakt zu setzen.

Hier finden Sie unser Team der Wirtschaftsförderung des Landkreises mit allen Kontakt- und Emaildaten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Nun hat auch die Bundesregierung ein Soforthilfeprogramm für Unternehmer erstellt. Durch beide Programme (von Bayern und der Bundesregierung) gibt es die Möglichkeit, höhere Zahlungen zu bekommen. Diese Soforthilfe für Unternehmen kann ab sofort online beantragt werden.

Den Online-Antrag sowie detaillierte Informationen finden Sie in diesem Artikel.

 

Das Qualifizierungs- und Coachingprojekt „PersoSTAR 4.0 für München und Oberbayern“ hat zum Ziel, die Personalarbeit in bayerischen Unternehmen zu verbessern sowie systematisch und zukunftsgerichtet zu gestalten. Das Projekt bietet eine intensive, externe Analyse der bisherigen Personalstrukturen und -prozesse, vermittelt praxisrelevantes Anwendungswissen, stellt aktuelle Trends vor, ermöglicht den Austausch mit anderen mittelständischen Unternehmen der Region und unterstützt bei der konkreten Umsetzung im Unternehmen.

Sind Sie Klein- oder Kleinstunternehmer? Dann erhalten Sie 100% Förderung durch den AdA-Gutschein und müssen keine Lehrgangs- und Prüfungsgebühren entrichten. Zudem werden Sie unterstützt bei der Schaffung und Besetzung von Ausbildungsstellen. Nützen Sie diese Chance!

Die Förderung gilt für alle Prüfungen, die im ersten Halbjahr 2020 vor der zuständigen Kammer abgelegt werden.

 

 

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert die Hardware-Nachrüstung von leichten und schweren Handwerker- und Lieferfahrzeugen, um die besonders von Stickstoffdioxid-Grenzwertüberschreitungen betroffenen Städte zu unterstützen.
Zum 10. Juli diesen Jahres wurde hierzu eine neue Förderrichtlinie veröffentlicht.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert die Hardware-Nachrüstung von leichten und schweren Handwerker- und Lieferfahrzeugen, um die besonders von Stickstoffdioxid-Grenzwertüberschreitungen betroffenen Städte zu unterstützen.

Zum 10. Juli diesen Jahres wurde hierzu eine neue Förderrichtlinie veröffentlicht.

Ihre Produkte und Dienstleistungen sind in vielen Auslandsmärkten gefragt. Bayern International als Gesellschaft des Bayerischen Wirtschaftsministeriums unterstützt den Exporterfolg Ihres Unternehmens mit Rat, Tat und finanziellen Vorteilen.

In Zeiten des Fachkräftemangels ist gerade die betriebliche Ausbildung von enormer Bedeutung, um für "Nachwuchs" zu sorgen und so einem zukünftigen oder bereits bestehenden Mangel entgegenzuwirken. Doch viele Ausbildungsstellen bleiben oft unbesetzt. Hier setzt die Initiative "Fit for Work" an.

In Zeiten des Fachkräftemangels ist gerade die betriebliche Ausbildung von enormer Bedeutung, um für "Nachwuchs" zu sorgen und so einem zukünftigen oder bereits bestehenden Mangel entgegenzuwirken. Doch viele Ausbildungsstellen bleiben oft unbesetzt. Hier setzt die Initiative "Fit for Work" an.

Das Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) hat ein neues Förderprogramm im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (Kleinserien-Richtlinie) ins Leben gerufen. Die Fördermittel sollen helfen, neue, innovative und klimaschonende Technologien, die bereits marktreif sind, bei der Marktdurchdringung zu unterstützen.

Hintergrund des Programms ist das Ziel, die Treibhausgasemissionen bis 2020 um mindestens 40 Prozent gegenüber dem Niveau von 1990 zu senken.

 

 

 

Die Wirtschaft im Landkreis Dachau ist weiter auf Wachstumskurs, vor allem qualifizierte Arbeitskräfte sind stark nachgefragt: Von den rund 1.130 im Oktober 2017 bei der Agentur für Arbeit Dachau gemeldeten Stellen richteten sich knapp 900 an Fachkräfte und lediglich gut 230 an Helfer.

Zur Fachkräftesicherung kann es sich lohnen, bei der Personalsuche „den Blick auch nach innen zu richten – die eigenen, bewährten Mitarbeiter in den Fokus zu nehmen“, so Karin Weber, Chefin der Agentur für Arbeit Freising/Dachau. Die Arbeitsmarktexpertin regt an, Hilfskräfte in Betrieben verstärkt zu Fachkräften weiter zu qualifizieren. Denn: „In vielen Unternehmen schlummern verborgene Talente.“

Power_m unterstützt Frauen und Männer auf dem Weg zurück in den Beruf nach einer Familienpause oder einer Phase der Pflege von Angehörigen mit kostenloser Beratung, Fortbildung und Coaching. Die Initiative ist Teil des Programms „Perspektive Wiedereinstieg“ des Bundesfamilienministeriums in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit.

Welche Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs gibt es? Gibt es Best-Practices zur Anwendung in Ihrem Unternehmen? Diese und viele weitere Fragen klärt das vom Bund geförderte Projekt.

Neben dem Klimaschutz ist die Wirtschaftlichkeit bei der Umsetzung von zentraler Bedeutung. Mit der Praxis-Erfahrung aus den bereits durchgeführten Best-Practices bietet die Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen Ihnen auch eine Hilfestellung bei der Initiierung von Klimaschutzmaßnahmen in Ihrem Unternehmen.

Möchten Sie Ihre Produkte, Dienstleistungen und Prozesse fit machen für die digitale Zukunft oder Ihre IT-Sicherheit verbessern?

Die LfA Förderbank Bayern unterstützt ab sofort den bayerischen Mittelstand bei Digitalisierungsvorhaben mit dem Digitalkredit. Diesen gibt es als Ergänzung zum Digitalbonus, dem Zuschuss der Bayerischen Staatsregierung für kleine und mittlere Unternehmen.

logo Landkreis Dachau

The Dachau District Office for Economic Development
– active partner of the economy.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
(Dachau District Office for Economic Development)

Street Address: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postal Address: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., Fax: 08131 / 74 - 285


Your contact at the District Office, Section 53, Economic Development:

Johann Liebl
Phone.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Marlene Christ
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 252
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Kathrin Hora
Phone.: +49 (0) 8131 / 74 - 1930
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Caroline Doll
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Our Newsletter: News from the Dachau Region!

captcha 

Details labelled * are mandatory.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.