23 Nov 2017

Vom Helfer zur Fachkraft: Agentur für Arbeit Dachau fördert Weiterbildungen in Betrieben

Die Wirtschaft im Landkreis Dachau ist weiter auf Wachstumskurs, vor allem qualifizierte Arbeitskräfte sind stark nachgefragt: Von den rund 1.130 im Oktober 2017 bei der Agentur für Arbeit Dachau gemeldeten Stellen richteten sich knapp 900 an Fachkräfte und lediglich gut 230 an Helfer.

Zur Fachkräftesicherung kann es sich lohnen, bei der Personalsuche „den Blick auch nach innen zu richten – die eigenen, bewährten Mitarbeiter in den Fokus zu nehmen“, so Karin Weber, Chefin der Agentur für Arbeit Freising/Dachau. Die Arbeitsmarktexpertin regt an, Hilfskräfte in Betrieben verstärkt zu Fachkräften weiter zu qualifizieren. Denn: „In vielen Unternehmen schlummern verborgene Talente.“

Unternehmen können für die Weiterbildung ihrer geringqualifizierten Mitarbeiter Fördermittel bei der Agentur für Arbeit Dachau beantragen. Unterstützt werden Betriebe, die ihren Mitarbeitern den Erwerb von Teilqualifikationen oder das Nachholen eines Bildungsabschlusses ermöglichen wollen. Das Förderprogramm stellt dabei eine Anschubfinanzierung dar: Die Agentur für Arbeit übernimmt die Lehrgangskosten voll oder anteilig. An die Arbeitgeber können außerdem Zuschüsse zum Lohn für jene Arbeitszeiten ausgezahlt werden, in denen die Mitarbeiter dem Betrieb aufgrund der Weiterbildung nicht zur Verfügung stehen. Die Bandbreite der möglichen Qualifizierungen ist groß: Ausbildungen zum examinierten Altenpfleger, zum Speditionskaufmann oder zum Berufskraftfahrer werden genauso unterstützt wie Qualifizierungen zum Prüfingenieur oder zur pädagogischen Fachkraft in Kindertagesstätten – wenn alle Fördervoraussetzungen erfüllt sind.

„Von einer solchen Qualifizierung im Betrieb profitieren alle Seiten: Den Arbeitgebern stehen ihre erfahrenen und mit den Unternehmensabläufen vertrauten Mitarbeiter künftig als Fachkräfte zur Verfügung. Die Arbeitnehmer reduzieren als ausgebildete Fachkräfte ihr Risiko, arbeitslos zu werden“, erläutert Karin Weber.

Ausführliche Informationen zum Weiterbildungsprogramm und allen Fördervoraussetzungen erhalten interessierte Arbeitgeber aus Dachau bei Claudia Nota, Arbeitgeber-Service Dachau, Telefon 08161-171 325, dienstags bis donnerstags von 8 bis 14 Uhr.

logo Landkreis Dachau

The Dachau District Office for Economic Development
– active partner of the economy.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
(Dachau District Office for Economic Development)

Street Address: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postal Address: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., Fax: 08131 / 74 - 285


Your contact at the District Office, Section 53, Economic Development:

Johann Liebl
Phone.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Marlene Christ
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 252
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Kathrin Hora
Phone.: +49 (0) 8131 / 74 - 1930
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Caroline Doll
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Our Newsletter: News from the Dachau Region!

captcha 

Details labelled * are mandatory.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.