Displaying items by tag: Corona

Viele Gastronomiebetriebe, Einzelhändler oder Kreative/ Künstler müssen pandemiebedingt ihre Geschäfte schließen. Die Folge sind Umsatzeinbußen und Liquiditätsengpässe. Wer zusätzlich zu Förderhilfen und Co. aktiv bleiben möchte, hat über verschiedene Seiten und Plattformen die Möglichkeit seine Waren oder Dienstleistungen in Gutscheinform zu verkaufen. Dies kann helfen, für die KundInnen präsent zu bleiben und trotz Schließung Umsatz zu generieren - jetzt wo es so nötig ist! Wir stellen verschiedene Plattformen hier vor.

In diesen Zeiten, in denen die Menschen viel von Zuhause arbeiten und soziale Kontakte komplett oder teilweise sehr beschränkt sind, ist es nicht nur im Privatleben wichtig, zusammen zu halten und sich gegenseitig zu unterstützen. Psychologisch aber auch ganz praktisch ist der der Zusammenhalt durch eine Gruppe wichtiger denn je, ganz besonders für die vielen Selbstständigen, Kreativen, Kulturschaffenden oder KleinunternehmerInnen.
Welche Möglichkeiten es gibt, allein und trotzdem gemeinsam Lösungen zu finden erfahren Sie hier.

Wenn Sie sich mit Corona infiziert haben oder den Virus in sich tragen bzw. ein Verdacht dahingehend besteht, stellen Sie eine Gefahr für die Gesundheit anderer Menschen dar. Wird Ihnen deshalb verboten ihrer Erwerbstätigkeit nachzugehen und Sie erleiden aufgrund dessen einen Verdienstausfall, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen eine Entschädigung erhalten.

Welche Vorraussetzungen Sie erfüllen müssen, welche Höhe die Entschädigungszahlung hat, Ansprechpartner und alle weiteren Fragen zum Thema "Entschädigungen bei Tätigkeitsausfall" bei Selbsständigen finden Sie unter diesem LINK.

Als eine der wirtschaftlichen Hilfsmaßnahmen, sollen sich nun alle, von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen die Sozialversicherungsbeiträge für die Monate März und April 2020 stunden lassen können.

Für den Monat März, müssen sich die betroffenen Unternehmen allerdings bis spätestens am morgigen Donnerstag, 26.03.20 formlos unter Bezug auf Notlage durch die Corona-Krise und Paragraf § 76 SGB IV direkt an ihre jeweils zuständigen Krankenkassen wenden, die ihre Sozialversicherungsbeiträge erhebt, um sich diese für den Monat März stunden zu lassen.

 

Wir haben eine Übersicht an Informationen / Links vom Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München erhalten. Da es eine Vielzahl von Informationsseiten zum Corona-Thema im Internet gibt, ist hier eine Zusammenstellung der hilfreichsten Links für die regionalen Kreativschaffenden zu finden.

Viele Plattformen bieten gerade eine Vielzahl an Webinaren und Hilfen für Unternehmer und Freiberufler an. Wir haben Ihnen eine Auswahl an Webinaren zusammengestellt, die wir für hilfreich erachten. Die Anmeldung zu diesen Video/ Onlineseminaren erfolgt meist in wenigen Klicks und ist je nach Anbieter kostenfrei. Hier gehts zur Übersicht.

 

Die Corona-Krise erfordert schnelles Handeln und praktische (Online-) Lösungen für BürgerInnen und die Wirtschaft gleichermassen! Eine dieser Lösungen, direkt für Sie im Dachauer Land, ist die neu geschaffe Online-Plattform "Dachau-handelt!". Alle Informationen und Teilnahmemöglichkeiten zur neuen Seite finden Sie hier.

 

Die Corona-Krise erfordert schnelles Handeln und praktische (Online-) Lösungen für BürgerInnen und die Wirtschaft gleichermassen! Eine dieser Lösungen, direkt für Sie im Dachauer Land, ist die neu geschaffe Online-Plattform "Dachau-handelt!". Alle Informationen und Teilnahmemöglichkeiten zur neuen Seite finden Sie hier.

 

Viele Plattformen bieten gerade eine Vielzahl an Webinaren und Hilfen für Unternehmer und Freiberufler an. Wir haben Ihnen eine Auswahl an Webinaren zusammengestellt, die wir für hilfreich erachten. Die Anmeldung zu diesen Video/ Onlineseminaren erfolgt meist in wenigen Klicks und ist je nach Anbieter kostenfrei. Hier gehts zur Übersicht.

 

In diesen Zeiten, in denen die Menschen viel von Zuhause arbeiten und soziale Kontakte komplett oder teilweise sehr beschränkt sind, ist es nicht nur im Privatleben wichtig, zusammen zu halten und sich gegenseitig zu unterstützen. Psychologisch aber auch ganz praktisch ist der der Zusammenhalt durch eine Gruppe wichtiger denn je, ganz besonders für die vielen Selbstständigen, Kreativen, Kulturschaffenden oder KleinunternehmerInnen.
Welche Möglichkeiten es gibt, allein und trotzdem gemeinsam Lösungen zu finden erfahren Sie hier.

In diesen Zeiten, in denen die Menschen viel von Zuhause arbeiten und soziale Kontakte komplett oder teilweise sehr beschränkt sind, ist es nicht nur im Privatleben wichtig, zusammen zu halten und sich gegenseitig zu unterstützen. Psychologisch aber auch ganz praktisch ist der der Zusammenhalt durch eine Gruppe wichtiger denn je, ganz besonders für die vielen Selbstständigen, Kreativen, Kulturschaffenden oder KleinunternehmerInnen.
Welche Möglichkeiten es gibt, allein und trotzdem gemeinsam Lösungen zu finden erfahren Sie hier.

Sie möchten Kurzarbeit beantragen, finden es aber schwierig, sich durch die Formulare zu arbeiten?
Hier finden Sie ein Videotutorial, das Ihnen hilft, die Formulare zur Anzeige von Kurzarbeit und die Gewährung von Kurzarbeitergeld richtig auszufüllen.

 

Wenn Sie sich mit Corona infiziert haben oder den Virus in sich tragen bzw. ein Verdacht dahingehend besteht, stellen Sie eine Gefahr für die Gesundheit anderer Menschen dar. Wird Ihnen deshalb verboten ihrer Erwerbstätigkeit nachzugehen und Sie erleiden aufgrund dessen einen Verdienstausfall, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen eine Entschädigung erhalten.

Welche Vorraussetzungen Sie erfüllen müssen, welche Höhe die Entschädigungszahlung hat, Ansprechpartner und alle weiteren Fragen zum Thema "Entschädigungen bei Tätigkeitsausfall" bei Selbsständigen finden Sie unter diesem LINK.

Als eine der wirtschaftlichen Hilfsmaßnahmen, sollen sich nun alle, von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen die Sozialversicherungsbeiträge für die Monate März und April 2020 stunden lassen können.

Für den Monat März, müssen sich die betroffenen Unternehmen allerdings bis spätestens am morgigen Donnerstag, 26.03.20 formlos unter Bezug auf Notlage durch die Corona-Krise und Paragraf § 76 SGB IV direkt an ihre jeweils zuständigen Krankenkassen wenden, die ihre Sozialversicherungsbeiträge erhebt, um sich diese für den Monat März stunden zu lassen.

 

Als eine der wirtschaftlichen Hilfsmaßnahmen, sollen sich nun alle, von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen die Sozialversicherungsbeiträge für die Monate März und April 2020 stunden lassen können.

Für den Monat März, müssen sich die betroffenen Unternehmen allerdings bis spätestens am morgigen Donnerstag, 26.03.20 formlos unter Bezug auf Notlage durch die Corona-Krise und Paragraf § 76 SGB IV direkt an ihre jeweils zuständigen Krankenkassen wenden, die ihre Sozialversicherungsbeiträge erhebt, um sich diese für den Monat März stunden zu lassen.

 

In der aktuellen Situation sind einerseits viele Menschen plötzlich arbeitslos, andererseits suchen u.a. viele Unternehmen wie Einzelhandel, Hygieneartikelhersteller, Landwirtschaftsbetriebe oder Lieferdienste Verstärkung. Wie diese kurfristig zusammen finden können erfahren Sie hier.

In der aktuellen Situation sind einerseits viele Menschen plötzlich arbeitslos, andererseits suchen u.a. viele Unternehmen wie Einzelhandel, Hygieneartikelhersteller, Landwirtschaftsbetriebe oder Lieferdienste Verstärkung. Wie diese kurfristig zusammen finden können erfahren Sie hier.

In der aktuellen Situation sind einerseits viele Menschen plötzlich arbeitslos, andererseits suchen u.a. viele Unternehmen wie Einzelhandel, Hygieneartikelhersteller, Landwirtschaftsbetriebe oder Lieferdienste Verstärkung. Wie diese kurfristig zusammen finden können erfahren Sie hier.

logo Landkreis Dachau

The Dachau District Office for Economic Development
– active partner of the economy.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
(Dachau District Office for Economic Development)

Street Address: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postal Address: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., Fax: 08131 / 74 - 285


Your contact at the District Office, Section 53, Economic Development:

Johann Liebl
Phone.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Marlene Christ
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 252
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Caroline Doll
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Our Newsletter: News from the Dachau Region!

captcha 

Details labelled * are mandatory.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.