Displaying items by tag: Mittelstand

Die Bundesregierung hat beschlossen, das KfW-Sonderprogramm einschließlich des KfW-Schnellkredits bis zum 03.06.2021 zu verlängern. Außerdem können jetzt auch Soloselbständige und Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten den KfW-Schnellkredit beantragen.

Die Bundesregierung hat beschlossen, das KfW-Sonderprogramm einschließlich des KfW-Schnellkredits bis zum 03.06.2021 zu verlängern. Außerdem können jetzt auch Soloselbständige und Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten den KfW-Schnellkredit beantragen.

Das Förderprogramm "Digital Jetzt" unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei Investitionen in digitale Technologien sowie bei Investitionen in die digitale Qualifizierung ihrer Beschäftigten.

Das Förderprogramm "Digital Jetzt" unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei Investitionen in digitale Technologien sowie bei Investitionen in die digitale Qualifizierung ihrer Beschäftigten.

Für den coronabedingten Umsatzausfall kleiner und mittlerer Unternehmen ist das Programm "Überbrückungshilfe Corona" aufgelegt worden. Gewährt wird diese für die Monate Juni bis August 2020, antragsberechtigt sind Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufler im Haupterwerb.

Das Bayerische UnternehmerLab hat zum Ziel, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Bewältigung der aktuellen Corona-Krise zu unterstützen. Zudem soll die Zeit nach der Krise - auch die zunehmende Digitalisierung von Produkten und Prozessen - in den Blick genommen werden, indem Strategien und Konzepte für neue oder erweiterte Geschäftsmodelle in den Fokus gestellt werden.

Das Bayerische UnternehmerLab hat zum Ziel, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Bewältigung der aktuellen Corona-Krise zu unterstützen. Zudem soll die Zeit nach der Krise - auch die zunehmende Digitalisierung von Produkten und Prozessen - in den Blick genommen werden, indem Strategien und Konzepte für neue oder erweiterte Geschäftsmodelle in den Fokus gestellt werden.

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft lädt ein zur Onlineveranstaltung "Corona: Daten & KI helfen - offener Dialog zur Krise".
Die aktuelle Situation ist für die gesamte Weltwirtschaft eine Krise, jedoch können Daten und Künstliche Intelligenz helfen, dieser entgegenzuwirken. Die KI-Spezialisten von [at] werden interessierten VeranstaltungsteilnehmerInnen zeigen, wie man die Krise als Chance sehen und sich frühzeitig und strategisch für die Zeit nach der Rezession positionieren kann.

Das Qualifizierungs- und Coachingprojekt „PersoSTAR 4.0 für München und Oberbayern“ hat zum Ziel, die Personalarbeit in bayerischen Unternehmen zu verbessern sowie systematisch und zukunftsgerichtet zu gestalten. Wie das geschehen kann und worum es sich genau handelt, erfahren Sie hier.

Das Qualifizierungs- und Coachingprojekt „PersoSTAR 4.0 für München und Oberbayern“ hat zum Ziel, die Personalarbeit in bayerischen Unternehmen zu verbessern sowie systematisch und zukunftsgerichtet zu gestalten. Wie das geschehen kann und worum es sich genau handelt, erfahren Sie hier.

Mehr und mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass unsere Wirtschaft dauerhaft nur erfolgreich sein kann, wenn wir nicht mehr Ressourcen verbrauchen als die Erde zu bieten hat und wirtschaftlicher Fortschritt dem Wohlergehen heutiger und zukünftiger Generationen weltweit dient.
Ist vor diesem Hintergrund das Prinzip „Schneller, höher, weiter“ noch zeitgemäß?

Mehr und mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass unsere Wirtschaft dauerhaft nur erfolgreich sein kann, wenn wir nicht mehr Ressourcen verbrauchen als die Erde zu bieten hat und wirtschaftlicher Fortschritt dem Wohlergehen heutiger und zukünftiger Generationen weltweit dient.
Ist vor diesem Hintergrund das Prinzip „Schneller, höher, weiter“ noch zeitgemäß?

Eine Unternehmensgründung will von Anfang an gut geplant sein, um die Risiken zu minimieren und erfolgreich zu starten.

Der Bund der Selbstständigen in Bayern steht Ihnen hier mit seiner Gründerakademie zur Seite.

Eine Unternehmensgründung will von Anfang an gut geplant sein, um die Risiken zu minimieren und erfolgreich zu starten.

Der Bund der Selbstständigen in Bayern steht Ihnen hier mit seiner Gründerakademie zur Seite.

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum in Augsburg sucht bereits erfolgreich umgesetzte Projekte im Bereich Digitalisierung im Mittelstand.

Welcher Existenzgründer, welche Freiberuflerin, welches mittelständische Unternehmen stand nicht schon vor wichtigen Entscheidungen und hat sich den Rat eines kompetenten und objektiven Partners gewünscht? Die Aktivsenioren Bayern stellen ihr Wissen, ihre Kompetenz und ihre Erfahrung Ratsuchenden in ganz Bayern zur Verfügung, auch im Landkreis Dachau. Mit ihrer ehrenamtlichen Beratung leisten sie Hilfe zur Selbsthilfe.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Bayern hat den Aktivsenioren Bayern jetzt für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement den Ehrenamtspreis 2017 verliehen. Damit werden seit 2008 alle zwei Jahre Mitgliedsorganisationen des Paritätischen geehrt, die beispielhafte, innovative oder besonders erfolgreiche Projekte verwirklichen.

Sie suchen Verbesserungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen? Die Berater der Aktivsenioren Bayern e.V. unterstützen Sie und begleiten Sie fachkundig bei der Unternehmensführung in jeder Phase. Mit der Geschäftsmodell-Analyse bieten sie jetzt neu ein zusätzliches Beratungswerkzeug an.

Die Mitglieder des Vereins sind Führungs- und Fachkräfte im Ruhestend, die Lebens- und Berufserfahrungen aus vielen Branchen und Funktionen bündeln.

Die Aktivsenioren Bayern sind unabhängig, nehmen sich Zeit und verfolgen keine wirtschaftlichen Interessen.

Möchten Sie Ihre Produkte, Dienstleistungen und Prozesse fit machen für die digitale Zukunft oder Ihre IT-Sicherheit verbessern?

Die LfA Förderbank Bayern unterstützt ab sofort den bayerischen Mittelstand bei Digitalisierungsvorhaben mit dem Digitalkredit. Diesen gibt es als Ergänzung zum Digitalbonus, dem Zuschuss der Bayerischen Staatsregierung für kleine und mittlere Unternehmen.

logo Landkreis Dachau

The Dachau District Office for Economic Development
– active partner of the economy.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
(Dachau District Office for Economic Development)

Street Address: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postal Address: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., Fax: 08131 / 74 - 285


Your contact at the District Office, Section 53, Economic Development:

Johann Liebl
Phone.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Marlene Christ
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 252
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Caroline Doll
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Our Newsletter: News from the Dachau Region!

captcha 

Details labelled * are mandatory.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.