02 Jul 2021

Möglichkeit zur Beantragung eines fiktiven Unternehmerlohns für soloselbstständige KünstlerInnen und kulturnahe Berufe

Das bayerische Staatministerium beschließt einen fiktiven Unternehmerlohn, zur Sicherung des Lebensunterhalts, für die von der Corona-Pandemie betroffenen soloselbstständigen KünstlerInnen sowie Angehörige kulturnaher Berufe.

Antragsberechtigt sind KünstlerInnen sowie Angehörige kulturnaher Berufe mit bestehendem Hauptwohnsitz in Bayern, die spätestens seit 1. Februar 2020 eine künstlerische, publizistische oder kulturnahe Tätigkeit erwerbsmäßig und nicht nur vorübergehend ausüben.

Anträge sind für den Antragszeitraum 2020 bis spätestens 31. März 2021 und für den Antragszeitraum 2021 bis spätestens 30. Juni 2021 und für den Antragszeitraum Juli bis Dezember 2021 bis spätestens 31. Dezember 2021 an die jeweils zuständige Bewilligungsstelle zu richten. Zuständig für die Prüfung, Bewilligung und Auszahlung der Finanzhilfe sind die jeweils zuständigen Bezirksregierungen.

Sie können für das Jahr 2020 einmalig für bis zu drei Monate im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2020, für das Jahr 2021 einmalig für bis zu sechs Monate im Zeitraum von Januar bis Juni 2021 bzw. Juli bis Dezember 2021 gestellt werden.

Die Antragstellung mit den notwendigen Nachweisen erfolgt elektronisch über die Internetseite der Bayern Innovativ.

Für das Programm wurde ein Info-Telefon eingerichtet: Mo-Fr 10:00 - 12:00 Uhr Tel. 089 / 2185 1942

Eine weitere Voraussetzung ist ein erheblicher Umsatzrückgang, d.h. der/die AntragstellerIn muss nachweisen, dass die durchschnittlichen monatlichen Gesamteinnahmen im Antragszeitraum verglichen mit den durchschnittlichen monatlichen Gesamteinnahmen des Jahres 2019 durch Einnahmeausfälle aufgrund der Corona-Pandemie um mindestens 30 Prozent zurückgegangen sind. Der fiktive Unternehmerlohn beträgt höchstens jedoch 1.180 Euro pro Antragsmonat.

Hier geht es zur offiziellen Verkündung des bayerischen Staatsministeriums. Hier geht es zur Verlängerung.

 

Last modified on Thursday, 22 July 2021 12:26

logo Landkreis Dachau

The Dachau District Office for Economic Development
– active partner of the economy.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
(Dachau District Office for Economic Development)

Street Address: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postal Address: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., Fax: 08131 / 74 - 11 1930


Your contact at the District Office, Section 53, Economic Development:

Johann Liebl
Phone.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Marlene Christ
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 252
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Caroline Doll
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Corinna Schultes
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 1930
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Our Newsletter: News from the Dachau Region!

captcha 

Details labelled * are mandatory.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.