04 Jun 2021

Kabinett beschliesst deutliche Corona-Lockerungen ab dem 7. Juni 2021

Die Maßnahmen und Anstrengungen der letzten Wochen und Monate haben sich gelohnt. Es geht wieder in Richtung Normalität: Das bayerische Kabinett hat am Freitag, den 4.6.2021 verschiedene Lockerungen der bisher geltenden Beschränkungen zur Eindämmung der Pandemie beschlossen. Die Maßnahmen hätten ihre Wirkung gezeigt, zudem steige die Impfquote kontinuierlich und es sei nun mit den steigenden Temperaturen ein weiterer positiver Faktor hinzugekommen, der diesen großen Schritt rechtfertige. Eine Übersicht der Lockerungen und Vereinfachungen finden Sie hier.

Folgende Lockerungen der Corona-Beschränkungen treten am 7. Juni in Kraft:

Nur noch zwei Inzidenzschwellen (50 und 100):

Es gibt nur noch zwei Inzidenzkategorien: Gebiete mit Inzidenz < 50 und Gebiete mit Inzidenz zwischen 50 und 100. Der bisherige Inzidenzbereich < 35 entfällt. Das macht es allen leichter, sich auf klare Regelungen vor Ort einzustellen.

Vor diesem Hintergrund gelten ab dem 7. Juni als neue 13. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV) für den Inzidenzbereich < 100 folgende Maßnahmen:

Kontaktbeschränkung 

  • Allgemeine Kontaktbeschränkung: Bei Inzidenz zwischen 50 und 100: 10 Personen aus max. drei Haushalten,
  • bei Inzidenz < 50: 10 Personen aus beliebig vielen Haushalten 
  • Wie bereits bisher zählen Geimpfte und Genesene bei privater Zusammenkunft oder ähnlichen sozialen Kontakten nicht mit.

Kulturelle Veranstaltungen:

Veranstaltungen unter freiem Himmel sind ab dem 7. Juni bei fester Bestuhlung mit bis zu 500 Personen zulässig. Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 bedarf es eines Tests. Für kulturelle Veranstaltungen drinnen wie draußen können künftig nicht nur feste Bühnen, sondern wieder alle geeigneten Stätten genutzt werden (Hallen, Stadion etc.), wenn sie ausreichend Platz bieten, um einen sicheren Abstand der Besucher zu gewährleisten.

Geplante öffentliche und private Veranstaltungen aus besonderem Anlass:

(Geburtstags-, Hochzeits-, Tauffeiern, Beerdigungen, Vereinssitzungen etc.) werden wieder möglich:

  • Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100: draußen bis 50, drinnen bis 25 Personen 
  • bei einer Inzidenz unter 50 draußen bis 100, drinnen bis 50 Personen (zuzüglich Geimpfte und Genese nach Vorgabe des Bundesrechts)
  • Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 bedürfen nicht Geimpfte oder Genesene eines negativen Tests.

Wirtschaftsnahe Veranstaltungen wie Kongresse/Tagungen:

Diese werden unter den gleichen Voraussetzungen wie kulturelle Veranstaltungen zugelassen.

Dienstleistungen und Handel:

Bei einer Inzidenz unter 100 wird der Handel allgemein geöffnet. Die für alle Geschäfte bestehenden Auflagen (Hygienekonzept, Kundenbegrenzung auf einen Kunden je 10 qm für die ersten 800 qm der Verkaufsfläche sowie zusätzlich ein Kunde je 20 qm für den 800 qm übersteigenden Teil der Verkaufsfläche) bleiben bestehen. Die Notwendigkeit von Terminvereinbarungen entfällt.

Märkte:

Märkte können outdoor wieder sämtliche Waren verkaufen.

Sport:

  • Für alle wird Sport (kontaktfreier ebenso wie Kontaktsport) indoor wie outdoor in allen Gebieten mit einer Inzidenz < 100 ohne feste Gruppenobergrenzen möglich.
  • Inzidenz zwischen 50 und 100: nur für Teilnehmer mit aktuellem negativen Test
  • Es ist die gleiche Anzahl an Zuschauern möglich wie bei kulturellen Veranstaltungen: unter freiem Himmel 500 Personen (bei fester Bestuhlung). Auf Sportanlagen wird die Zahl der Teilnehmer im Rahmenkonzept nach der Größe der Sportanlage sachgerecht begrenzt.

Gastronomie:

Die Innengastronomie wird geöffnet und die Gastwirtschaften können drinnen wie draußen bis 24 h (bisher 22 h) bei einer Inzidenz unter 100 offenbleiben. Ein negativer Test ist nur bei Inzidenz zwischen 50 und 100 erforderlich. Am Tisch gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung. Die Regelungen zur Maskenpflicht bleiben bestehen. Reine Schankwirtschaften bleiben indoor geschlossen.

Hotellerie:

Zimmer können künftig an alle Personen vergeben werden, die sich nach den neuen allgemeinen Kontaktbeschränkungen zusammen aufhalten dürfen (10 Personen, bei Inzidenz zwischen 50 und 100 aus max. drei Haushalten).

In Gebieten mit einer Inzidenz < 50 muss jeder Gast künftig nur noch bei der Ankunft (nicht mehr wie bisher alle 48 Stunden) einen negativen Test vorweisen, in Gebieten mit einer Inzidenz zwischen 50 und 100 bleibt es bei Tests alle 48 Stunden.

Kultur und Freizeiteinrichtungen:

Solarien, Saunen, Bäder, Thermen, Freizeitparks, Indoorspielplätze und vergleichbare Freizeiteinrichtungen, Schauhöhlen, Besucherbergwerke, Stadt- und Gästeführungen, Spielbanken/Spielhallen und Wettannahmestellen können mit Infektionsschutzkonzept wieder öffnen. In Gebieten mit einer Inzidenz zwischen 50 und 100 ist ein negativer Test erforderlich. Prostitutionsstätten, Clubs und Diskotheken bleiben geschlossen.

Alle aktuellen Regelungen finden Sie immer auf der Landratsamt Webseite oder direkt beim Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Den vollständigen Bericht aus der Kabinettssitzungen finden Sie hier.

 

Last modified on Tuesday, 08 June 2021 08:55

logo Landkreis Dachau

The Dachau District Office for Economic Development
– active partner of the economy.

Landratsamt Dachau Wirtschaftsförderung
(Dachau District Office for Economic Development)

Street Address: Bgm.-Zauner-Ring 11
Postal Address: Weiherweg 16
85221 Dachau
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., Fax: 08131 / 74 - 11 1930


Your contact at the District Office, Section 53, Economic Development:

Johann Liebl
Phone.: +49 (0) 8131 / 74 - 367
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Marlene Christ
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 252
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Caroline Doll
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 1870
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Corinna Schultes
Phone: +49 (0) 8131 / 74 - 1930
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Our Newsletter: News from the Dachau Region!

captcha 

Details labelled * are mandatory.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.